Das Wasser ist alle

  • 17. Januar 2012

Erst energisches Klopfen an der Tür, dann lautes Rufen: „Trinkt das Wasser nicht.“ Verwundert machte ich kurz nach 22 Uhr die Tür auf und im aufgeregten Durcheinander auf dem Flur wurde verkündet: „Das heiße Wasser ist defekt. Es ist bräunlich und hat einen Ölfilm.“ Im rechten Licht betrachtet war in meinem Glas tatsächlich ein Ölteppich und das nicht zu knapp. Auch der leichte Duft nach Schmieröl könnte höchstens passionierte Dampflockmechaniker zum Trinken ermutigen.
Angesichts der „kleinen Ölpest von Freiburg“ kam ich mir fast vor ein kleiner Braunpelikan vor der Küste Louisianas.
Ab heute können wir auf Produkte wie Eucerin Ölbad verzichten, die örtliche Apotheke wird vielleicht ihre Produktkette auf Eigenproduktion und -versand umstellen und in Zukunft „Freiburger Ölbad“ verkaufen.
Seit heute Nachmittag ist auch dieser Trost vorbei – wir sitzen ganz auf dem Trockenen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Vielleicht ist es dem Eingreifen der „Weight Watchers“ zu verdanken, die im Trinkwasser unseres Hauses eine verdeckte Kalorienbombe vermuten und die örtlichen Gesundheitsbehörden vom Fasten überzeugt haben.  Ein grünes Schild weißt uns an den Waschbecken darauf hin: „Wasserbehälter werden so bald wie möglich bereitgestellt.“ Wie lange der Defekt da sein wird ist noch nicht vorauszusehen und somit bleibt mir nur eine vorerst letzte Frage: „Muss ich meine Zähne heute Abend mit Almdudler-Limonade putzen?“

2 Kommentare auf Das Wasser ist alle

  • Anonym sagt:
    18. Januar 2012 um 0:43

    Heeey Kim,

    Riesenrespekt! Dachte erst das ist ein Link zu irgendeiner Seite ist, bis ich erkannt habe, dass das ein Blog von dir ist =)!

    Jaja… Spiegelreflex, DJ-Programmequipment, Html Kenntnisse… usw… usw…

    Ahja… und der Artikel 1A Hab viel gelacht, ist echt gut gemacht!

  • Anonym sagt:
    18. Januar 2012 um 19:55

    Jaja…langsam spitzt sich unsere Lage hier zu!
    Aber dass du meien Fotos einfach so verwendest…
    Naja – ihr seid ja zu sehen mit euren "Wasser-Papierkörben" ähhh neuerdings Toilettenspülung 🙂