Einführung von Bischof Dr. Konrad Zdarsa in Augsburg

  • 25. Oktober 2010

Am vergangenen Wochenende sind einige der Seminaristen nach Augsburg gefahren um die Einführung von Bischof Konrad mitzufeieren.

Ein Großteil der Studenten kennt Konrad Zdarsa noch aus seiner Zeit in Dresden-Meißen bzw. als Bischof von Görlitz und natürlich von der Wallfahrt nach Ars im vergangenen Semester.
Am Freitagnachmittag haben wir uns auf den knapp fünfstündigen Weg nach Augsburg gemacht und konnten am Abend im Haus der Maria Ward Schwestern unweit des Doms unterkommen.
Am Samstag um 10.00 Uhr begann das Pontifikalamt. Da wir schon über eine Stunde vor Beginn des Gottesdienstes in der Kathedrale waren, konnten wir uns wenigstens noch Plätze im Seitenschiff vor einer Leinwand sichern.

Nach dem Pontifikalamt waren noch alle Gäste zu einem Fest der Begegnungen nach St. Ulrich eingeladen. Hier bestand die Möglichkeit dem Bischof zu gratulieren und die Kirche von Augsburg kennen zu lernen. Eigentlich nicht überraschend war das Aufeinandertreffen mit Dresdnern, Weinböhlaern und Pirnaern Gemeindemitgliedern, die mit Bischof Zdarsa verschiedentlich bekannt bzw. verwandt waren.