Katholikentag Mannheim

  • 20. Mai 2012

Noch sind einige Minuten Zeit, bis die Podiumsdiskussion „Den Sonntag ökumenisch feiern“ in der alten Turnhalle beginnt. Ich bin gespannt auf die Diskussion um Chance und Grenzen, die es in dieser Thematik gibt. Heute morgen hatte ich schon die Chance Kardinal Kasper kennen zu lernen. Immerhin (muss) ich gerade von ihm das Buch „Jesus der Christus“ lesen. Im kurzen Gespräch ließ er durchblicken, dass die Bischofsernennung in unserer Diözese nicht mehr lange dauern soll. Zu seinem Buch sagte er lachend: “das hab ich in meiner Persistenz geschrieben“.
Schon am Mittwoch sind wir von Freiburg nach Mannheim aufgebrochen, ganz dem Motto “Einen neuen Aufbruch wagen“. Am Abend wurde der Katholikentag mit einem Abend der Begegnungen eröffnet. Hier haben sich die verschiedenen Regionen des Bistums mit einem bunten Programm und kulinarischen Spezialitäten. Bis zum Sonntag gibt es auf dem großen Fest des Glaubens zahlreiche Veranstaltung: Gespräche, Workshops, Gebet und Liturgie prägen diese Tage.